Um Dir weitere Informationen zum Camp und der Führerscheinausbildung zu geben, erhältst Du im Folgenden einen Einblick in häufig gestellte Fragen zum Führerscheincamp.

Wie ist der tägliche Ablauf im Camp?

Da jedes Camp individuell und damit einzigartig ist, können wir hier nur einen ungefähren Ablauf darstellen. Wenn Du Dich für ein Camp eingetragen und entschieden hast, bekommst Du natürlich Deinen Ablaufplan für Dein Camp mit den genauen Zeiten. Sicher ist nur, dass wir Dich den ganzen Tag brauchen, denn eine Intensivschulung erfordert Deine volle Konzentration und Zeit.
Beispielhafter Ablauf:

  • Morgens: Du kommst zu uns ins Camp. Das kann von zu Hause oder von Freunden/Bekannten sein, oder von einem von uns vorgeschlagenen Hotel, einer Pension oder einer Jugendherberge.
  • Deine Trainingsstunden finden statt. Hier hast Du die Gelegenheit in den nächsten 90min zu zeigen was in Dir steckt.
  • Mittags: Deine Nachbesprechung zu dem gerade erlebten findet statt. Hier bekommst Du Dein Feedback zu Deiner Trainingsstunde. Anschließend hast Du die Gelegenheit in der Nähe ein Mittagessen zu Dir zu nehmen. (Verpflegung ist vom Teilnehmer zu zahlen)
  • Nun hast Du die Gelegenheit Dein theoretisches Wissen aufzufrischen. Bei uns lernst Du z.B. mit spezieller Software an Pocket-PCs. So bist Du optimal auf die Theorieprüfung vorbereitet.
  • Deine zweite Trainingseinheit findet statt. Vielleicht bist Du inzwischen so fit, dass wir mit Dir über eine Landstraße oder auf der Autobahn unterwegs sein können. Ein besonderes Erlebnis!
  • Gelegenheit zur Nachbesprechung und Ausblick für den nächsten Tag.
  • Abends: Der theoretische Unterricht beginnt. 90min Spaß mit der Theorie.
  • Kurze Pause. Ja, wir denken auch an unserer Raucher, die nun Gelegenheit haben vor der Tür zu rauchen.
  • Der zweite Teil der Theorie findet statt. Endspurt!
  • Ende der Ausbildung für heute. Gelegenheit nach Hause oder in das Hotel zu fahren und den Tag Revue passieren zu lassen. An dem einen oder anderen Tag ist hier Zeit für die Camp Events (Teilnahme freiwillig).

Ich bin in einer Fahrschule angemeldet. Was machen wir jetzt?

Du gehst folgendermaßen vor:

  1. Bitte melde Dich bei Deinem Landratsamt oder Strassenverkehrsamt und teile dem Sachbearbeiter mit, dass Du die Fahrschule wechseln möchtest. Dazu bekommst Du von uns die Adresse vom Tüv, an den die Papiere gesendet werden sollen. Diese Ummeldung wird vom Amt mit etwa 30,- Euro berechnet.
  2. Hast Du in Deiner vorherigen Fahrschule schon Theoriestunden gemacht und es ist nicht länger als 2 Jahre her? Wenn ja, wende Dich an Deine vorherige Fahrschule und lass Dir eine Ausbildungsbescheinigung aushändigen oder senden. Diese Theoriestunden musst Du im Camp nicht mehr machen. Wir empfehlen aber trotzdem an den Theoriestunden teilzunehmen um Dein Wissen aufzufrischen. An dem Camp Preis ändert das nichts.
  3. Du hast in Deiner vorherigen Fahrschule nicht nur Übungsstunden, sondern auch schon Sonderfahrten, die sogenannten ?Pflichtstunden? (Autobahn-, Überland- und Beleuchtungsfahrten) gemacht und das ist nicht länger als 2 Jahre her? Wenn ja, dann lass Dir von Deiner vorherigen Fahrschule eine Ausbildungsbescheinigung aushändigen oder senden. Diese Stunden musst Du im Camp nicht mehr machen. Du kannst in unserem Rechenbeispiel die Anzahl der nicht mehr zu machenden Sonderfahrten mit dem Preis für eine Sonderfahrt multiplizieren. Um diesen Betrag ermäßigt sich der Betrag unseres Rechenbeispiels. Der Betrag wird Dir am Ende des Camps erstattet.
  4. Du hast die Theorieprüfung schon bestanden und das ist weniger als ein Jahr her? Wenn ja, musst Du bei uns nicht mehr am Unterricht teilnehmen und brauchst weder Lehrmaterial noch eine theoretische Prüfung zu machen. Der Preis des Rechenbeispiels ermäßigt sich um den Preis für das Lehrmaterial und den Preis der Vorstellung zur theoretischen Prüfung. Der Betrag wird Dir am Ende des Camps erstattet.

Kann ich Auto und Motorrad zusammen machen? Ich möchte B und BE (Auto mit Anhänger) machen

Die Camps sind auf die kompakte Ausbildung in einer Klasse ausgelegt. Eine weitere Klasse würde einen erhöhten Zeit- und Kostenaufwand produzieren. Bitte informiere Dich in unserem www.fuehrerscheincamp.de bzw www.motorradcamp.de über die zusätzliche Klasse. Grundsätzlich ist es aber so, das die Camps auch die weitere Klasse ausbilden können. Gerne kannst Du dann vor Ort die Bedingungen dazu absprechen.

Kann ich mein Kind mitbringen?

Nein, die Ausbildung in den Camps ist sehr intensiv und erfordert die volle Konzentration sowohl von den Teilnehmern, als auch von den Ausbildern. Bitte sorge für eine Betreuung Deines Kindes für die Zeit in der Du am Camp teilnimmst.

Was kostet Automatik?

Die Automatikausbildung ist fast in allen Camps möglich. Bedenke bitte, dass Du, wenn Du die Prüfung auf einem Automatikauto machst, Du immer nur Automatikautos fahren darfst. Der Aufpreis für die Automatikausbildung liegt bei ca 10 Euro pro Trainingsstunde.

Ich habe eine Leseschwäche, bin Legastheniker, habe Prüfungsangst, ... Können Sie mir helfen?

Durch unsere sehr kompakte und intensive Ausbildung haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Prüfungsangst im Vergleich zu einer normalen Ausbildung stark zurückgegangen ist. Bei Problemen mit der Theorie hilft unser modernen Lehrmaterial weiter. Hier gibt es die Möglichkeit sich Texte vorlesen zu lassen. Das kann unter bestimmten Voraussetzungen auch in der Prüfung geschehen.

Ich lebe im Ausland. Kann ich mitmachen?

Nein, der Gesetzgeber schreibt vor, dass Du die letzten mehr als 185 Tage Deinen LEBENSMITTELPUNKT (also eine Meldung über den Wohnsitz reicht nicht!) in Deutschland gehabt haben musst, um in Deutschland den Führerschein machen zu dürfen.

Ich möchte die Klasse A1 (125er) machen.

Die Klasse A1 (Motorrad mit einem Hubraum bis zu 125 ccm) bieten wir in unseren Camps (noch) nicht an.

Ist Vorwissen erforderlich?

Nein, wir freuen uns, wenn Du ohne Plan zu uns kommst und uns mit Führerschein in der Tasche und glücklich wieder verlässt.

Was kostet die Teilnahme am Führerscheincamp?

Einen genauen Preis können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht nennen, da der Preis der Intensivausbildung unterschiedlich je nach Region ist und auch erst im Rahmen eines Persönlichen Beratungsgesprächs mit Dir als Fahrschüler ermittelt werden kann. Für genaueres reserviere am besten unverbindlich und kostenfrei einen Kurs der passen würde. Lässt sich Nachträglich noch ändern.
Danach meldet sich die Camp Fahrschule für eine Beratungsgespräch. Camp-Finder

Wo übernachte ich während des Führerscheincamps?

Unter Übernachtung ist eine Hotel- oder Pensionsempfehlung für Dein Camp angegeben.

Selbstverständlich kannst du frei entscheiden, wo Du übernachten möchtest.

Vielleicht wohnst du ja in der Nähe oder hast Freunde oder Bekannte vor Ort, die Dich aufnehmen.

Ist die Übernachtung im Preis inbegriffen?

Nein, die Übernachtung muss extra gebucht werden. Das hat für Dich den

Vorteil, dass Du frei entscheiden kannst, wo Du übernachten möchtest oder ob

Du eventuell zu Hause oder bei Freunden oder Bekannten übernachtest.

Ist die Verpflegung tagsüber im Preis inbegriffen?

Nein, die Verpflegung ist nicht inbegriffen.

Muss ich bei den Events mitmachen?

Alles kann nichts muss! Selbstverständlich kannst Du frei entscheiden, ob Du an den Events teilnehmen möchtest oder nicht.

Kann man die Führerscheinausbildung der Klasse B in der kurzen Zeit überhaupt schaffen und wie hoch ist die Bestehensquote?

Selbstverständlich! Durch die Kombination von Theorie- und Praxiseinheiten wird das Gelernte gefestigt und vertieft. Die Bestehensquoten sind vor diesem

Hintergrund überdurchschnittlich hoch.

Absolviere ich die theoretische und praktische Prüfung direkt vor Ort und fahre mit meinem Führerschein der Klasse B in der Tasche wieder nach Hause?

Grundsätzlich ja. Alternativ kann die Prüfung auch in Deinem Heimatort absolviert werden. Dazu wird ein Fahrschulwechsel vorgenommen, der Dir dies dann ermöglicht.

Was ist, wenn ich durchfalle?

Solltest du wider Erwarten durch die Prüfung fallen, so kannst du nach 14 Tagen und einigen weiteren Fahrstunden eine erneute Prüfung ablegen.

Was muss ich alles machen, bevor das Führerscheincamp losgeht?

Eine Checkliste für Deinen Besuch beim Straßenverkehrsamt senden wir Dir per Email zu. Somit hast Du alles im Überblick und bist bestens auf Deinen Amtsbesuch vorbereitet!

Wie hoch ist der Altersdurchschnitt im Camp?

Der Altersdurchschnitt liegt zwischen 20 und 30 Jahren.

Kann ich das Camp auch gemeinsam mit einer Freundin / einem Freund machen?

Selbstverständlich! Sag Deiner Freundin / Deinem Freund einfach, dass sie/er sich auch über unsere Website für ein Camp anmelden soll.

Wo ist das Camp genau?

Die genaue Adresse Deines Camps findest Du unter dem Punkt Ablauf, sowie in der Checkiste für Deinen Besuch beim Straßenverkehrsamt, die wir Dir nach der verbindlichen Buchung Deines Camps zusenden.

Wie muss ich das Führerscheincamp bezahlen?

Eine Anzahlung ist mit Abschluss des Ausbildungsvertrages fällig - spätestens jedoch einen Monat vor Start des Camps. Der Restbetrag ist am ersten Ausbildungstag fällig.

Kann ich das Führerscheincamp auch finanzieren?

Eine Finanzierung deiner Führerscheinausbildung der Klasse B ist in der Regel problemlos möglich. Für weitere Informationen reserviere bitte Dein Camp über den Camp-Finder.

Für Preise und weitere Informationen Reserviere unverbindlich Dein gewünschtes Camp. Camp-Finder