Komm ins Führerschein-Camp: Ferienfahrschule mit Fun-Faktor

 
In 7 oder 14 Tagen lassen sich in Deiner Ferienfahrschule alle Theorie- und Praxisstunden für die Klasse B absolvieren. Selbstverständlich absolvierst Du diese im Anschluss an das Camp, sofern die Antragstellung rechtzeitig erfolgt ist und Du wirklich fit für die Prüfung bist. 
 
Mit zwei theoretischen Unterrichtseinheiten und zwei bis vier praktischen Fahrstunden am Tag wird das Curriculum für die Fahrerlaubnis der Klasse B in der Ferienfahrschule in kürzester Zeit abgearbeitet. 
 

Ferienfahrschule - Deine Vorteile

Die Ausbildung innerhalb der Ferienfahrschule erfolgt in kleinen Gruppen, sodass auf den Einzelnen viel besser eingegangen werden kann. Sowohl Theorie als auch Praxis prägen sich durch die Intensität des Führerschein Intensivkurses viel besser ein.
 
Auch die Erholung nach einem lernintensiven Tag kommt in der Ferienfahrschule nicht zu kurz: Jedes Camp hat sein eigenes attraktives Freizeitangebot.
 

Finde jetzt heraus, welche Führerschein Intensivkurse in Deiner Nähe sind: